Erklärung zur Barrierefreiheit

Der Zweckverband Personennahverkehr Westfalen Süd ist bemüht, den Webauftritt www.molly.nrw barrierefrei zugänglich zu machen. Internetseiten sollen so gestaltet sein, dass sie im Einklang mit den nationalen Rechtsvorschriften zur Umsetzung der Richtlinie (EU) 2016/2102 des Europäischen Parlaments stehen. Die folgende Erklärung zur Barrierefreiheit gilt für den Internetauftritt www.molly.nrw und wurde am 14. Juli 2021 erstellt.

Feedback und Kontakt

Sollten Ihnen Mängel in Bezug auf die barrierefreie Gestaltung von www.molly.nrw auffallen, können Sie via E-Mail an info@zwsinfoline.de jederzeit mit uns in Verbindung treten.

Dein Kontakt:
Stefan Wied
Zweckverband Personennahverkehr Westfalen-Süd (ZWS)
Koblenzer Straße 73, 57072 Siegen

Telefon: 0271/333-2434 (normaler Festnetztarif)
Telefax: 0271/333-2430
E-Mail: info@zwsinfoline.de

Montag bis Freitag: 8:00 bis 12:00 Uhr

Überwachungsstelle für barrierefreie Informationstechnik des Landes Nordrhein-Westfalen

Die Überwachungsstelle für barrierefreie Informationstechnik des Landes Nordrhein-Westfalen prüft regelmäßig, ob und inwiefern Internetseiten und mobile Anwendungen öffentlicher Stellen des Landes den Anforderungen an die Barrierefreiheit genügen.

Ziel der Arbeit der Überwachungsstelle ist es, die Einhaltung der Anforderungen an die barrierefreie Informationstechnik sicherzustellen und für eine flächendeckende Umsetzung der gesetzlichen Regelungen zu sorgen.

Eine E-Mail an die Überwachungsstelle können Sie an die E-Mail-Adresse ueberwachungsstelle-nrw@it.nrw.de senden.
Weitere Informationen zur Überwachungsstelle finden Sie hier: www.mags.nrw/ueberwachungsstelle-barrierefreie-informationstechnik